Langlaufen in Zell am See-Kaprun

Die perfekten Loipen fĂŒr deinen Urlaub

In Zell am See-Kaprun ist Langlaufen ein abwechslungsreiches Abenteuer fĂŒr AnfĂ€nger und Profis. Du genießt dabei die Stille und die Aussicht auf die bezaubernde Bergwelt. Stell dir vor, du kannst sogar am Gletscher Langlaufen und auch fĂŒr nachtaktive LanglĂ€ufer/innen bietet die Region Zell am See-Kaprun tolle Möglichkeiten.

Highlights im Langlauf-Paradies Zell am See-Kaprun:

  • 107 Langlaufkilometer in der Region
  • zusĂ€tzlich 200 km Loipennetzwerk (Pinzgauer Saalachtal)
  • Nachtloipen bis 22 Uhr (Kaprun & Maishofen)
  • 1 km Gletscher-Loipe am Kitzsteinhorn
  • AusrĂŒstung zum Leihen online (BrĂŒndl Sports)

 

 

Abwechslungsreiche Loipen

Zu sehen gibt es hier beim Langlaufen eine ganze Menge: Auf der Schlossloipe in Kaprun erblickst du die mĂ€chtige Burg Kaprun mit ihren massiven Mauern. In Zell am See hast du eine geniale Aussicht auf den Nationalpark Hohe Tauern und auf das Gletscherskigebiet am Kitzsteinhorn, wenn du auf der Brunnwiesloipe oder Golfplatzloipe unterwegs bist. Die genannten Loipen sind der perfekte Untergrund fĂŒr gemĂŒtliche AusflĂŒge. Wenn du nach einer Herausforderung suchst, dann probier mal die Gletscherloipe am Kitzsteinhorn!

Langlaufen am Kitzsteinhorn Gletscher

Ab Mitte Herbst hast du die Möglichkeit auf bis zu 2.900 m Seehöhe deine Runden zu drehen (die erste Gondel fĂ€hrt um 8:15 Uhr los). Aber Achtung: In der Höhe ist das Langlaufen ganz schön anstrengend. Die Loipe am Gletscher ist 1 km lang und besonders im FrĂŒhling (wenn die Loipen im Tal dahinschmelzen) sowie im Herbst beliebt. Die Profis kommen zum Höhentraining aufs Kitzsteinhorn. Wenn du regelmĂ€ĂŸig in der Höhe trainierst, dann ist das Langlaufen im Tal weniger anstrengend. Falls du dich also mal auf einen Wettbewerb vorbereiten solltest, bist du am Kitzsteinhorn genau richtig.

Was ist in der Höhe zu beachten?

Bitte entscheide dich nur fĂŒr das Langlaufen am Gletscher wenn du auch wirklich gesund bist. Wenn du mit Herzkreislaufproblemen oder einer Lungenerkrankung zu kĂ€mpfen hast, dann raten wir dir vom Sport in dieser Höhe unbedingt ab. Generell ist es vorteilhaft wenn du am Gletscher mehr Wasser trinkst als sonst, da du in der Höhe beim Atmen mehr FlĂŒssigkeit verlierst als im Tal. Die Höhenluft enthĂ€lt weniger Wasser! Auch die Sauerstoffkonzentration ist geringer in der Höhe. Kurzatmigkeit ist die Folge. Wir empfehlen dir dich erst an die Höhenluft zu gewöhnen, bevor du den Turbo einlegst.

Ein beeindruckendes Loipennetz

Auf den optimal prĂ€parierten Loipen hast du stets die Wahl zwischen klassischem Langlaufen und dem Skating Stil. In der Region bist du auf ca. 107 km Loipe unterwegs. Du siehst dabei die Orte Kaprun, Zell am See, Piesendorf, Niedernsill, Bruck, Fusch und Maishofen. Das ist mal eine sportliche Art des Sightseeings! Aber das war noch lang nicht alles! Es geht weiter ins angrenzende Pinzgauer Saalachtal mit 200 km Loipennetz, wenn du Saalfelden erreicht hast. Hey, hast du eigentlich Lust auf Langlaufen am Abend? Dann stehen dir zwei Loipen zur VerfĂŒgung, die nachts beleuchtet werden: Eine Loipe befindet sich in Kaprun und eine in Maishofen (beim Schloss Kammer).

Auf gehtÂŽs ins sportliche Abenteuer! Du bist noch auf der Suche nach einer Unterkunft in Zell am See-Kaprun? Dann sende uns gleich eine unverbindliche Anfrage und wir senden dir tolle Angebote per Mail:

JETZT ANFRAGEN