Aktivurlaub in Österreich

Österreich, berühmt für seine Berge, seine Mehlspeisen und seine herzlichen Einwohner. Und natürlich für die vielen Möglichkeiten seinen Urlaub dort aktiv zu verbringen. Als sportlicher Mensch kann man hier zu Lande, zu Wasser und in der Luft seine Freizeit mehr als nur abwechslungsreich verbringen. Lassen Sie sich von dem reichhaltigen Angebot inspirieren.

 

Zu Lande

Was gibt es im Sommer Schöneres, als sich wandernd die Natur und die Umgebung zu erschließen? Hier haben Sie die Möglichkeit auf die verschiedensten Arten und Weisen zu wandern. Machen Sie zum Beispiel eine Almwanderung in luftiger Höhe. Dazu können Sie entweder schon im Tal anfangen zu wandern oder sich bequem per Seilbahn den Berg hochfahren lassen, um anschließend ausdauernd von Hütte zu Hütte zu wandern. Oder erklimmen Sie die hiesige Bergwelt beim Mountainbiken und sausen Sie anschließend wagemutig die Hänge mit ihren vielen Serpentinen hinab. Ein Adrenalinrausch der Extraklasse. Egal welches Skill-Level Sie besitzen, bei der hohen Anzahl von verschiedenen Wegen finden Sie immer die passende Herausforderung. Aber auch bequemes Radeln über Stock und Stein zwischen den verschiedenen Almen hat viel Schönes für sich. Schauen Sie doch mal die Fürthermoar Alm an oder statten Sie der Maiskogel Alm Ranch einen Besuch ab. Gerade letztere wird Sie verzaubern mit den vielen einheimischen Tieren. Falls klettern zu Ihren Lieblingsbeschäftigungen im Urlaub zählt, dann ist das Kitzsteinhorn das perfekte Gebiet für Sie.

Und wenn Sie schon mal oben in der Nähe der vielen Gipfel sind, tun Sie es doch Loriot gleich und machen Sie hier ein Jodeldiplom. Lernen Sie die Technik der Unterhaltung und Warnung aus der Zeit vor der Telefonie. Versuchen Sie Ihr Glück: Vielleicht hört Sie jemand auf dem Imbachhorn, wenn Sie vom Kitzsteinhorn aus mit voller Inbrunst jodeln. Auch immer gerne genommen, aber von der Anstrengung her gerne belächelt: Yoga. Genießen Sie ultrareine Luft und die Wiesen mit ihren würzigen Bergkräutern, während Sie den Sonnengruß machen und so den Tag beginnen oder ausklingen lassen. Dabei haben Sie zum Beispiel vom Höhenstein Gipfel einen perfekten Ausblick auf den Kaprun Stausee.

Unsere Region ist natürlich auch berühmt und bekannt für seine vorbildlich gepflegten Skipisten und die vielen Ski-Lifte wie etwa den Gletscherjet. Selbst im Tal können Sie sich im Winter auf die Brettl stellen und langlaufen gehen. Haben Sie es lieber etwas lustiger und weniger anstrengend: Schwingen Sie sich wie in Kindheitstagen auf einen Rodel und machen sie die Pisten unsicher. Sie werden erstaunt sein wie viel Spaß das noch macht.

Zu Wasser

Sind Sie oder Ihre Kleinen so richtige Wasserratten? Auch hierfür gibt es hier genug zu erleben. Gerade die Bergwelt mit ihren vielen Klammen und dem Schmelzwasser bietet reichhaltigen Nährboden für nervenaufreibende Rafting-Abenteuer. Aber auch wer es etwas ruhiger angehen will wird bei uns fündig. Speziell für Familien mit Kindern können Sie hier etwas entschärfte Wildwasserfahrten buchen, bei denen Sie zwar immer noch ganz schön nass werden, der Adrenalin-Kick aber keine übergeordnete Rolle spielt.
Auch nicht zu vernachlässigen ist die Möglichkeit von geführtem und betreutem Canyoning in unserer Region. Eine wirklich aufregende Sportart, bei der Sie an Ihre Grenzen gehen und mit der Natur Eins werden können. Hierfür bieten sich besonders die Sigmund-Thun Klamm und die Kitzlochklamm an. Beide bieten neben rauschendem Wasser berauschende Anblicke. Ganz entspannt geht es dann beim Baden im Zeller See zu.

In der Luft

Lassen Sie Ihren Blick ganz weit schweifen. Am besten vom Berggipfel aus. Sollte Ihnen das nicht hoch genug sein, wagen Sie doch einen Paragleitflug. Sollten Sie noch Anfänger sein, würde sich auch ein Tandemflug anbieten, bei dem Sie unter genauer Anleitung eines erfahrenen Piloten oder erfahrenen Pilotin, sich einen Paragleiter teilen und so sicher ins Tal gleiten. Genießen Sie eine Perspektive, wie sie sonst nur Vögel haben.